Unsere Softwarelösung ermöglicht es, eine große Menge identischer Teile fehlerfrei in kürzester Zeit zu zählen.

Die Zählung erfolgt dabei mithilfe eines Kamera- und Beleuchtungssystems.

Teile, welche nicht durch Wägung gezählt werden können, werden mit unserem optischen Inspektionssystem schnell und zuverlässig gezählt.

Funktionsweise

Anlernprozess

Für das Anlernen der Teileform wird schnell und unkompliziert ein Referenzbild mit einer geringen Anzahl von Teilen angelegt. Anhand dieses Referenzbilds wird dann automatisch eine Vorlage der Teileform erstellt. Eine exakte Spezifikation der Teileform durch den Benutzer wird damit überflüssig und das Anlernen von neuen Teilen ist eine Frage von Sekunden.

Zählprozess

Sobald die Teileform bekannt ist, können je nach Aufbau und vorliegender Größe der Teile typischerweise über 100 Stück gleichzeitig in wenigen Sekunden vom Programm gezählt werden. Nach erfolgter Zählung der Teile eines Behälters kann sofort der nächste Behälter aufgelegt werden. Die ermittelten Stückzahlen der Einzelzählungen werden direkt zur gesamten Zählung hinzuaddiert.

Neben falsch gezählten Teilen, z.B. durch Überlappung mehrerer Teile, werden auch Strukturen erkannt und angezeigt, welche eine von der Referenz abweichende Fläche aufweisen. Somit wird zusätzlich zu der Richtigkeit der Zählung auch gewährleistet, dass sich keine Fremdkörper in der Probe befinden.

Für nicht ideale Belichtungsverhältnisse besteht die Möglichkeit, mit einem Tastendruck eine Belichtungskorrektur anzulernen, um auch in diesem Fall eine reibungsfreie Zählung zu gewährleisten.

Mögliche Anwendungen

  • Zählen von kleinen Fertigungsteilen
  • Vollständigkeitskontrolle
  • statistische Auswertung und Zählen von Partikeln
  • Zählen von Zellen oder Mikroorganismen

Spezifikationen

  • beliebige Teileform
  • typische Behältergröße (mm): bis 100 x 160 (anpassbar)
  • Anzahl an Teilen, welche gleichzeitig gezählt werden können: typ. ca. 100
  • benötigte Zeit der Software zum Zählen von einem Behälter: typ. ca. 1 s
  • geschätzte Gesamtzeit zum Zählen von 100.000 Teilen bei manuellem Behälterwechsel: ca. 2 h
  • Behälterwechsel leicht automatisierbar
  • Genauigkeit: Bei sorgfältiger Bedienung und nicht zu kleinen Teilen (> 1 mm² Fläche) erfolgt eine exakte Zählung ohne Fehler auch bei Stückzahlen von über 1.000.000 Teilen.